Kircheneintritt

Konversion

Übertritt aus einer anderen christl. Glaubensgemeinschaft

Wer einmal getauft ist gehört zur Gemeinschaft der Christen. Leider hat sich diese Gemeinschaft im Laufe ihrer 2000-jährigen Geschichte in verschiedene Konfessionen unterteilt, die in verschiedener Weise den gleichen Glauben leben. Durch verschiedene Lebensumstände lernen Christen heute die Lebensweise des christlichen Glaubens in einer anderen Konfession mehr schätzen als ihrer Ursprungszugehörigkeit. Es kann eine grundsätzliche Lebensentscheidung sein, im Einzelfall die Konfession zu wechseln, dabei wird die Taufe grundsätzlich anerkannt. Wer bisher zu einer anderen Konfession gehört und katholisch werden will, wird nach verschiedenen Gesprächen mit einem Seelsorger in einem Gemeindegottesdienst zum ersten Mal die Eucharistie empfangen und auch gefirmt werden. Somit ist er vollwertiges Mitglied der katholischen Kirche.

Wegen einer Konversion wenden Sie sich bitte

Konversion