Glaubensbildung

Pilgerreisen und Glaubenswochen

Besondere Erfahrungen machen Menschen, wenn sie aufbrechen und an einen anderen Ort fahren. Das gilt auch für Glaubenserfahrungen. Schon in der Zeit der Bibel macht das Volk Gottes auf seinem Weg durch die Wüste besondere Erfahrungen mit Gott. Erst als die Jünger nach der Schockstarre, die der Tod Jesu mit sich brachte, nach Emmaus gingen, konnten ihre Augen geöffnet werden für den Auferstandenen.

So bieten auch gemeinsame Unternehmungen eine besondere Chance Glauben zu erfahren. Die Orte der Bibel im Heiligen Land lassen altbekannte biblische Erzählungen in einem ganz neuen Licht aufstrahlen. Das zeigen die Erfahrungen unserer Pilgerreisen nach Israel und Palästina.

Eine Woche mit anderen Christen zu leben und gemeinsam über den Glauben zu sprechen verbindet in ganz neuer Weise die Teilnehmer zu einer Gemeinschaft. Weit ab von der Hektik und dem Stress des Alltags finden auch unsere Herzen wieder Raum zur Stille und zur Erfahrung der Nähe Gottes im Gebet.

Entsprechende Pilgerreisen und Glaubenswochen werden ebenfalls in unseren Halbjahresprogrammen und Pfarrbriefen veröffentlicht.

... ...